Archive for tag: Baumbesetzung

Strafprozess gegen A100-GegnerInnen erneut vertagt

26 Oktober, 2015 (18:16) | Aktuell | By: A100-stoppen

Der heutige Strafprozess gegen vier A100-GegnerInnen am 26.10.2015 wegen der Räumung der Baumbesetzung in Neukölln endete erneut mit einer Vertagung. Etwa 10-15 solidarische Personen wohnten der Zeugenvernehmung von Arne Huhn (Bauleiter der A100-Verlängerung bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung) und mehrerer Polizeibeamter bei. Gegen eine Person wurde der Prozess mit Rücksicht auf ein parallel laufendes Verfahren […]

Gerichtsprozess: A100-GegnerInnen wehren sich gegen Kriminalisierung

25 Oktober, 2015 (14:17) | Aktuell | By: A100 stoppen

Pressemitteilung: Gerichtsprozess: A100-GegnerInnen wehren sich gegen Kriminalisierung Verhandlungstermine: Montag, 26. Oktober 2015 und Mittwoch, 11. November 2015, jeweils um 09:15 Uhr in Saal 862 des Amtsgerichts Tiergarten, Turmstraße 91, 10559 Berlin Die Strafverfahren wegen der Baumbesetzung in Berlin-Neukölln gegen die Verlängerung der Stadtautobahn A100 gehen in die nächste Runde. Vier A100-GegnerInnen wehren sich an zwei […]

Video: Widerstand gegen den Bau der Stadtautobahn A100 in Berlin-Neukölln

14 Juli, 2015 (00:44) | Aktuell | By: A100 stoppen

Im Januar 2013 begannen massive Proteste auf der geplanten Trasse der Stadtautobahn A100 in Berlin-Neukölln. So wurden Bäume besetzt und gegen die Räumung eines Grundstücks in der Neuköllnischen Allee 33 protestiert. Hier die Zusammenfassung: Ein Jahr Widerstand gegen den Autobahn-Wahnsinn

Prozess gegen 4 A100-GegnerInnen vertagt

1 Juni, 2015 (14:58) | A100-Info | By: A100-stoppen

Der heutige Gerichtsprozess gegen 4 A100-GegnerInnen wurde nach einer guten Stunde vertagt. Fortsetzungstermine sind der 26.10. und 11.11. Dann – beinahe zwei Jahre nach der Räumung der Baumbesetzung – sollen auch Zeugen gehört werden. Die Angeklagten haben die Zeugenvernehmung des damaligen Senators für Stadtentwicklung und heutigen Bürgermeisters Michael Müller beantragt. Er soll zu dem von […]

A100-GegnerInnen am 1.6.2015 in Berlin vor Gericht

29 Mai, 2015 (01:12) | Aktuell | By: A100 stoppen

Prozess-Termin: Montag, den 1. Juni 2015, 9:15 Uhr, Amtsgericht Tiergarten (Altbau), Turmstraße 91, 10559 Berlin, Saal 862 + + + Gemeinsame Pressemitteilung vom Aktionsbündnis A100 stoppen! und ROBIN WOOD + + + Am kommenden Montag (1.6.2015) wehren sich vier A100-GegnerInnen vor dem Amtsgericht Tiergarten in Berlin gegen den Vorwurf des Hausfriedensbruchs. Die Vier hatten sich […]

Kleingartenanlage in der Beermannstraße besetzt!

1 Dezember, 2014 (18:44) | Aktuell, Kleingärten | By: A100-stoppen

Die Kleingartenanlage in der Beermannstraße 24 in 12435 Berlin-Treptow wurde am Sonntag, 30.11.2014  besetzt. Die Gärten sollen am 1.12.2014 geräumt werden, damit dort die Stadtautobahn A100 gebaut werden kann. Am Montag, 1.12.2014 gaben die  Besetzer/innen um 12:00 Uhr eine Pressekonferenz vor Ort. Die Begehung und Abnahme des Senates mit den Pächtern wurde auf 14:00 Uhr […]

Go-In bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

20 Oktober, 2014 (15:45) | Aktuell | By: A100-stoppen

Heute Vormittag haben ein dutzend A100-GegnerInnen aus verschiedenen stadt- und umweltpolitischen Gruppen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt einen Besuch abgestattet. Im Gepäck hatten sie einen Brief an Senator Müller, in dem gefordert wird, den Strafantrag gegen A100-GegnerInnen zurückzuziehen und die Wohnhäuser und Kleingärten in der Beermannstraße zu erhalten. Michael Müller selbst war nicht im […]

Weitere Unterstützung für kriminalisierte A100-GegnerInnen

1 Oktober, 2014 (11:06) | Aktuell | By: A100-stoppen

Die fünf AktivistInnen, die nach der Räumung der Baumbesetzung gegen die A100 vor Gericht gezerrt werden sollen, erhalten weitere Unterstützung. Nach dem Aktionsbündnis A100 stoppen! hat sich heute auch Robin Wood in einer Pressemitteilung für die Rücknahme der Strafanträge gegen die fünf ausgesprochen. Dort wird richtig festgestellt, dass die Strafanträge aus Müllers Senatsverwaltung für Stadtentwicklung […]

Strafverfahren! Senatsverwaltung: A100-GegnerInnen sind Kriminelle.

1 September, 2014 (11:55) | Aktuell | By: A100-stoppen

Anfang Februar rückte eine Großaufgebot der Polizei an, um die Baumbesetzung gegen die A100 zu räumen. Über ein Jahr lang war die Protestpappel ein Ort des Austausch und des Widerstands gewesen, der die öffentliche Debatte über die fatalen Folgen der Autobahnverlängerung am Laufen hielt. Nun rückten mehrere Hundertschaften, die Hundestaffel und diverse Spezialeinheiten an, um […]

Räumung der Baumbesetzung gegen die A100 in Berlin-Neukölln

5 Februar, 2014 (11:50) | Aktuell | By: A100 stoppen

Am Montag, 3.2.2014 gegen 12 Uhr begann die Polizei, die Besetzung in der Neuköllnischen Allee zu räumen. Gegen 18 Uhr krachte die Protestpappel samt Baumhaus zu Boden. Dazwischen lag ein für den bisherigen Protest und Widerstand beispielloser Polizeieinsatz. Beamte mehrerer Hundertschaften, Hunde, Flutlicht, eine technische sowie ein kletternde Spezialeinheit wurden aufgeboten, um die geplante Trasse […]

A100 stoppen! Kundgebung + Baumbesetzung am 3.2.2014 in Berlin-Neukölln

20 Januar, 2014 (07:40) | Aktuell | By: A100 stoppen

Alarm! Räumung droht! Der Berliner Senat möchte für die geplante Verlängerung der Stadtautobahn A100 am 3.2. ab 12 Uhr ein Grundstück in Berlin-Neukölln räumen und weitere Bäume fällen. Wir sagen nein! Kommt am Montag, 3.2.2014 um 11:00 Uhr zur Kundgebung auf das Gelände Neuköllnische Allee 33/ Ecke Grenzallee in Berlin-Neukölln zum A100-Widerstands-Baumhaus! Stadtplan-Link Seit einem […]

A100 stoppen! Kundgebung + Baumbesetzung am 20.1.2014 in Berlin-Neukölln

19 Januar, 2014 (14:34) | Aktuell | By: A100 stoppen

Unsere Protestaktion haben wir auf Montag, 3.2.2014 ab 11:00 Uhr verschoben, da der Räumungsbeginn vom Oberverwaltungsgericht auf Montag, 3.2.2014 ab 12:00 Uhr verschoben wurde. Zum Aufruf zur Kundgebung am Montag, 3.2.2014 ab 11:00 Uhr

Demonstration am 12.3.2013: Baumfällungen für A100 in Neukölln vorerst gestoppt

12 März, 2013 (10:48) | Demo | By: A100 stoppen

Trotz eisiger Kälte und der frühen Stunde folgten heute über 30  Menschen unserem Aufruf und demonstrierten schon um 07:00 Uhr in der Neuköllnischen Allee in Berlin-Neukölln gegen die Verlängerung der Stadtautobahn A100. Die Pappel auf dem Grundstück Neuköllnische Allee 33 wurde bereits die ganze Nacht über besetzt gehalten. Nach der versuchten illegalen Baumfällung in der […]

Offenbar rechtswidrige Baumfällungen für A100-Ausbau in Berlin-Neukölln geplant

9 März, 2013 (07:33) | Aktuell | By: A100 stoppen

Am Montag, 4.3.2013 hat eine Firma versucht, auf das eingezäunte und abgesperrte Gelände mit der von uns im Januar besetzten Pappel an der Neuköllnischen Allee/ Ecke Grenzallee in Berlin-Neukölln einzudringen. Stadtplan-Link Ein LKW mit Kran für Fällungsarbeiten stand schon direkt vor dem Baum und konnte in letzter Minute gestoppt werden. Arbeiter im Auftrag des Landes […]

Aktuelles zur Baumbesetzung auf der geplanten A100-Trasse in Berlin-Neukölln

15 Januar, 2013 (00:46) | Aktuell | By: A100 stoppen

Baumbesetzungs-Protestcamp an der Neuköllnischen Allee/ Ecke Grenzallee in Berlin-Neukölln Stadtplan-Link Der Baum wird ab jetzt nicht mehr durchgehend besetzt gehalten, die hölzerne Plattform und das Transparent mit der Aufschrift „Gutes Klima – Soziale Stadt – Stop A100“ werden aber im Baum verbleiben. Nach fast zwei Wochen Baumbesetzung wollen die AktivistInnen Spielraum für andere Aktionsformen schaffen. […]

Bilder, Videos und Medienecho zur Baumbesetzung gegen die Verlängerung der A100

10 Januar, 2013 (22:16) | Demo | By: A100 stoppen

Bilder, Videos und Medienecho zur Baumbesetzung auf der geplanten Trasse der Stadtautobahn A100 an der Neuköllnischen Allee/ Ecke Grenzallee in Berlin-Neukölln Stadtplan-Link RBB Aktuell vom 3.1.2013: Protest gegen geplanten Weiterbau des Stadtrings A100 Medienecho zur Baumbesetzungs-Aktion gegen die A100-Verlängerung

Gute Stimmung im A100-Protestcamp der Baumbesetzer, Helfer/innen gesucht

3 Januar, 2013 (20:29) | Aktuell | By: A100 stoppen

Der Regen tut der guten Stimmung unter den Baumbesetzer/innen und ihren Unterstützern keinen Abbruch. Am Vormittag mussten Polizei und Feuerwehr unverrichteter Dinge wieder abziehen, da sich der besetzte Baum auf einem Privatgrundstück befindet. Der Eigentümer gehört zu den Klägern gegen die Verlängerung der Stadtautobahn A100 von Berlin-Neukölln nach Treptow und hat keine Einwände gegen die […]

Baumbesetzung in Berlin-Neukölln gegen den Ausbau der A100 durch Robin Wood

3 Januar, 2013 (11:14) | Demo | By: A100 stoppen

Aus Protest gegen die geplante Verlängerung der Stadtautobahn A100 haben heute unabhängige Aktivist_innen gemeinsam mit Aktiven von ROBIN WOOD auf der geplanten Trasse in Berlin-Neukölln einen Baum besetzt. Stadtplan-Link Sie fordern einen Verzicht auf den Bau des überflüssigen und teuren Autobahnteilstücks von Neukölln nach Treptow. Sie kritisieren die damit die Verkehrs- und Sozialpolitik und kündigen […]