Archive for tag: Ostkreuz

A100 stoppen! bei Demonstration “Musik braucht Freiräume” am 21.6.2016

22 Juni, 2016 (10:16) | Demo | By: A100 stoppen

Das Aktionsbündnis hat mit zur Demonstration „Musik braucht Freiräume“ aufgerufen und war mit einem Redebeitrag gegen den Ausbau der Stadtautobahn A100 dabei. Die Protestaktion war eine Nachttanz-Demo mit Musik und Redebeiträgen zum Erhalt von Clubs und Freiräumen am 21.6.2016 Anlässlich der Fete de la Musique. Ablauf der Demonstration Musik braucht Freiräume 16 Uhr AuftaktKundgebung am […]

Musik Braucht Freiräume: Berliner Nacht-Tanz-Demo am 21.6.2015

20 Juni, 2015 (15:07) | Demo | By: A100 stoppen

Kommt am Sonntag 21.6.2015 ab 15 Uhr zur Musik-Kundgebung und zur NachtTanzDemo/Parade in die Rummelsburger Bucht (Kynaststr. 17, Nähe Bahnhof Berlin-Ostkreuz). Die Nacht-Tanz-Demonstration startet ab 21Uhr von dort und geht nach Kreuzberg. Das Aktionsbündnis A100 stoppen ist dabei und unterstützt diese Demo. Aktuelle Infos zur Demo auf www.musikbrauchtfreiraeume.blogsport.de Am 21.6. wird es wieder die alternative, unabhängige, […]

Das war die Demo Berlin bleibt unsere Stadt! Gegen Verdrängung und A100-Ausbau!

13 Juli, 2014 (22:41) | Demo | By: A100 stoppen

Mehrere hundert Menschen folgten unserem Aufruf zur Spreedemo Berlin bleibt unsere Stadt! Gegen Mieterhöhung, Verdrängung und Ausbau der A100! Die Auftaktkundgebung fand in der Sonntagstraße am Bahnhof Ostkreuz statt. (Redebeitrag zur A100 und zur Entwicklung am Ostkreuz). Weiter ging es zur Boxhagener Straße (Redebeitag zum Freudenbergareal). Die  2. Zwischenkundgebung fand am Boxhagener Platz statt. (Redebeitrag […]

Spreedemo Berlin bleibt unsere Stadt! Gegen Mieterhöhung, Verdrängung und A100!

10 Juli, 2014 (22:02) | Demo | By: A100 stoppen

Kommt am Sonntag, den 13. Juli 2014, zur Spreedemo gegen Mieterhöhung und Verdrängung! Start: 14 Uhr Sonntagstr. am Bahnhof Ostkreuz Das Aktionsbündnis A100 stoppen! ist mit einem kleinen Wagen dabei. Demonstrieren wir gemeinsam mit STOP-A100-Bannern gegen die drohende Verlängerung der Stadtautobahn A100 nach Berlin-Treptow und Friedrichshain! Denk ich an meinen Kiez in der Nacht, dann […]

Der Flashmob A100 stoppen! Wir legen uns quer! am Ostkreuz: ein klares Zeichen gegen die Autobahn-Verlängerung!

16 Juni, 2013 (19:54) | Flashmob | By: A100 stoppen

Unser Flashmob A100 stoppen! Wir legen uns quer! am Sonntag 16.6.2013 um 15 Uhr am Bahnhof Ostkreuz – ein klares Zeichen gegen den Ausbau der Stadtautobahn A100 von Berlin-Neukölln nach Treptow und Friedrichshain: Direkt auf der Hauptstraße/ Ecke Markgrafendamm blockierten wir kurzzeitig die Fahrbahn. Hier befindet sich eine Baugrube für einen Doppelstock-Tunnel unter dem Bahnhof […]

Flashmob A100 stoppen! Wir legen uns quer! 16.6.2013 um 15 Uhr am Ostkreuz

31 Mai, 2013 (00:25) | Flashmob | By: A100 stoppen

Macht alle mit beim Flashmob A100 stoppen! Wir legen uns quer! am Sonntag 16.6.2013 um 15 Uhr am Bahnhof Ostkreuz Ausgang Hauptstr./ Markgrafendamm vor der A100-Tunnel-Baugrube Autobahn A100 nach Treptow und Friedrichshain bedeutet mehr Stau, Dreck, Lärm und Unfälle! Nicht mit uns! > Sei um 15 Uhr an der Ecke Hauptstr./ Markgrafendamm am Ausgang vom […]

Bau des A100-Autobahntunnels unter dem Bahnhof Ostkreuz

9 Februar, 2013 (00:12) | A100-Info | By: A100 stoppen

Seit Sommer 2012 werden die obere Tunneldecke und der seitlichen Schlitzwände für den 17. Bauabschnitt der Stadtautobahn A100 (Treptower Park-Frankfurter Allee) unter dem Bahnhof Ostkreuz gebaut, obwohl der Autobahnbau dieses Abschnitts äußerst ungewiss ist. – Kosten ca. 20 Millionen Euro* – der Umbau des Bahnhofs Ostkreuz wäre ohne diese Tunnelvorbereitung um ca. ein Jahr schneller […]

Autobahn-Koalition: SPD und CDU wollen Stadtautobahn A100 bis Friedrichshain

7 November, 2011 (01:10) | Aktuell | By: A100 stoppen

Laut Bild-Zeitung haben sich die Berliner SPD und CDU in den Koalitionsverhandlungen darauf geeinigt, die Stadtautobahn A100 nicht nur bis Treptow, sondern bis zur Frankfurter Allee (Friedrichshain) zu bauen. Die Planungen sollen beginnen, wenn das Oberverwaltungsgericht in Leipzig „grünes Licht“ gibt. Der BUND, der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und Anwohner/innen hatten gegen den 16. Bauabschnitt von Neukölln […]