🚴 Fahrraddemo: Her mit dem Mobilitätsgesetz, A100 stoppen! am 2.3.2024

Autobahn-Wahnsinn ade – Mobilitätswende olé!
Am Samstag, 2. März 2024 ab 11:30 Uhr demonstrieren wir gemeinsam gegen den Weiterbau der Stadtautobahn A100 und für eine gerechte Mobilitätswende. 🚴‍♀️🏃🚶🏻‍♂️👨🏻‍👩🏻‍👦🏻‍👦🏻👨‍🦽🐈 Sei dabei! ✊

  • Samstag, 2. März 2024
  • Start: 11:30 Uhr
  • Treffpunkt: Invalidenpark vor dem Bundesverkehrsministerium, Invalidenstr. 44, 10115 Berlin-Mitte
  • Abschlusskundgebung gegen 13:00 Uhr nahe Elsenbrücke in Treptow,  Elsenstraße/ Puschkinallee

Seit Jahren versinkt das #Mobilitätsgesetz in Berlin im Sande, während Radfahrer und Fußgänger weiterhin gefährdet und benachteiligt werden.

Statt einer Verkehrswende plant das Bundesverkehrsministerium eine neue Autobahn-Schneise durch unsere Stadt! Während die Bahn Neubauprojekte streichen muss, wird beim Autobahn-Neubau kein Meter gespart. Das muss aufhören!

Unsere Forderungen:

➡️ Kein Weiterbau der Stadtautobahn, A100 stoppen!
➡️ Für eine menschen- und klimagerechte Mobilitätswende!
➡️ Moratorium für den Neubau von Autobahnen und Fernstraßen.
➡️ Umsetzung des Mobilitätsgesetzes in Berlin!

Liebe Aktive und Unterstützer! Sei dabei am 2. März 2024 um 11:30 Uhr am Invalidenpark, um gemeinsam gegen den Weiterbau der A100 zu protestieren. Lasst uns für eine sichere und umweltfreundliche Mobilitätswende eintreten. Jeder Meter zählt! Nach der Demo erwartet euch eine spannende Abschlusskundgebung gegen 13 Uhr nahe Elsenbrücke. Gemeinsam setzen wir ein starkes Zeichen für eine nachhaltige Zukunft. 🌍💙 #A100Stoppen #MobilitätswendeJetzt

Warum wir demonstrieren:

  • Das Mobilitätsgesetz in Berlin versinkt im Sande:
    • Der Radwegebau kommt nicht voran
    • Fußgänger haben das Nachsehen 
    • Gefahrenstellen bleiben bestehen ⚠️
  • Die BAB 100 ist ein Milliardengrab:
    • Das Geld könnte für sinnvolle Verkehrsprojekte wie bessere Radwege und ÖPNV genutzt werden
    • Der Bau der A100 verschlechtert das Stadtklima
  • Neue Autobahnen in Berlin sind klimaschädlich und unnötig:
    • Sie zerstören unsere Umwelt
    • Sie führen zu mehr Stau und Lärm
    • Wir brauchen eine Verkehrswende, die auf nachhaltige Mobilität setzt

Radel mit uns für eine bessere Zukunft! Gemeinsam können wir die Verkehrswende in Berlin gestalten! Sei dabei und zeige deine Stimme!

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Verkehrspolitik in Berlin!

Es ist Zeit für die Verkehrswende! ⏱️

Komm zur Demonstration und zeige, dass du für eine bessere Zukunft Berlins bist!

PS: Vergiss nicht deinen Helm und ein Transparent! ️‍

#A100Stoppen #Mobilitätswende #Berlin #Fahrraddemo

Demoroute: Bundesministerium für Digitales und Verkehr Invalidenstr. 44 – Invalidenstr. – Platz vor dem Neuen Tor – Hannoversche Str./Platz vor dem Neuen Tor/Robert-Koch-Platz – Torstr. Karl-Liebknecht- -Str. – Alexanderstr. – Karl-Marx-Allee – Straußberger Platz – Karl-Marx-Allee – Frankfurter Allee – Gürtelstr. – Neue Bahnhofstr. – Boxhagener Str. – Kynaststr. – Alt-Stralau – Elsenbrücke/B96a – Elsenstr. Ecke Puschkinallee

🚴 Fahrrad-Demo A100 stoppen! am Samstag, 9.12.2023 um 12:00 Uhr Platz der Luftbrücke

🚴‍♀️ Seid dabei bei der Fahrrad-Demonstration Für eine menschen- und klimagerechte Mobilitätswende! A100 stoppen! 🚴‍♂️

💚 Unterstützt uns bitte mit einer Spende!
Eure Unterstützung ermöglicht uns, weiterhin für eine lebenswerte Stadt zu kämpfen. Klickt auf den Spendenbutton und zeigt, dass euch unsere Sache am Herzen liegt. Vielen Dank für eure Solidarität! ❤️

Hey Leute!
Am Samstag, den 9. Dezember 2023, ist es soweit – wir setzen uns gemeinsam für eine lebenswerte Stadt ein und treten gegen den Ausbau der A100 an! Lasst uns gemeinsam ein starkes Zeichen setzen für eine menschen- und klimagerechte Verkehrswende!

🚴‍♀️ Was: Fahrrad-Demo A100 stoppen!
📅 Wann: Samstag, 9. Dezember 2023, um 12:00 Uhr
📍 Wo: Platz der Luftbrücke, Berlin-Tempelhof

Ablauf: 🚴 Fahrrad-Demo A100 stoppen! am Samstag, 9.12.2023 um 12:00 Uhr Platz der Luftbrücke weiterlesen

Fahrraddemo am 19.03.2021: Ohne Mobilitätswende keine Klimagerechtigkeit + Open-Air-Kino

Am Freitag, 19.3.2021 ist wieder Globaler Klimastreik von Fridays for Future! Als „Bündnis Berliner Straßen für alle“ werden wir an diesem Tag unsere Solidarität mit der jungen Klimabewegung deutlich machen! Zusammen mit vielen weiteren Bündnispartnern laden wir zu einer – corona-konformen – Fahrraddemo unter dem Motto „Ohne Mobilitätswende keine Klimagerechtigkeit“ ein.

Wann:
Treffpunkt 15.45 Uhr – Abfahrt 16.00 Uhr – Ende ca. 18.00 Uhr

Wo:
Kiefholzstraße/Treptower Straße/Mathilde-Rathenau-Brücke (16. Bauabschnitt der A100) bis Invalidenpark (BMVI)

Wir treffen uns ab 15.45 Uhr in der Kiefholzstraße (oberhalb der A100-Autobahnbaustelle) – ab 16 Uhr radeln wir los. Endstation wird der Invalidenpark in Berlin-Mitte sein, direkt am Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.
Der Startpunkt wurde bewusst gewählt. Am 16. Bauabschnitt der A100.
Bis hierher, keinen Meter weiter!
Mehr Platz für den Umweltverbund (ÖPNV, Fuß- und Radverkehr) und Wohnen!
Für eine klimafreundliche, menschengerechte und stadtverträgliche Verkehrspolitik!

Im Anschluss an unsere Fahrraddemo:

»BITTE WENDEN« Open-Air-Kino für die Mobilitätswende 

Du hast mal wieder Lust auf Kino und das coronakonform? Und darauf eindurcksvolles aus dem Dannenröder Wald zu sehen? Ebenso wie Spannendes rund um die Verkehrs- und Mobilitätswende zu erfahren?! 

Dann komm am Freitag vorbei! Anlässlich des Globalen Klimastreiks am 19. März 2021 zeigen wir, das Kollektiv Roden war gestern in Kooperation mit  Moviemiento, dem Fahrradkino Berlin, Kurzfilme zur Mobilitätswende. Und das direkt vor dem Verkehrsministerium in Berlin.

Los geht es um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Schnapp dir deine besten Freunde, deine FFP2-Maske und sei dabei! Achtet bitte auf Abstand zueinander!

An dem Abend gibt es neben den Kurzfilmen knackige Redebeiträge von Leuten, die richtig Ahnung haben! Unter anderem von Werner Reh (Verkehrspolitik Experte), Josephine Strobel & Inge Lechner (Changing Cities e.V.) und einem Special Guest. Livemusik gibt es von Retroo.

Du kannst nicht mit uns vor Ort sein? Kein Problem! 

Wir übertragen das ganze Event online und du kannst es bequem von Zuhause aus verfolgen! Den YouTube Livestream (18.30 – 20:30 Uhr) findest du hier: youtu.be/CtRaJw9_608