Archive for tag: Zerstörung

Nicht alle verlassen ihre wegen A100 gekündigten Kleingärten in der Beermannstraße

12 November, 2014 (19:10) | Kleingärten | By: A100 stoppen

Am 12.11.2014 sollte die Übergabe der Kleingärten in der Beermannstraße in Berlin-Treptow stattfinden, damit dort die Stadtautobahn A100 gebaut werden kann. Vertreter/innen der Senatsverwaltung und der Bahn-Landwirtschaft Bezirk Berlin e.V. kamen zum Ortstermin und protokollierten das Inventar. Ein Teil der Kleingärtner/innen übergab Ihnen schweren Herzens die Schlüssel, ein anderer Teil möchte so lange wie möglich […]

5 Häuser und 21 Kleingärten in der Beermannstr. sollen der A100 geopfert werden!

18 März, 2014 (14:05) | Kleingärten | By: A100 stoppen

Der Bau der A100 wirft seinen finsteren Schatten auf Treptow. In der Beermannstraße sollen 5 Häuser (die Hausnummern 20 und 22) und 21 Kleingartenparzellen der Abrissbirne, Kettensäge und Betontrasse weichen. Den MieterInnen wurde zum Sommer gekündigt, gleichwertige Wohnungen in ähnlicher Lage sind für sie unerschwinglich. Auch die Kleingärten sollen am Ende dieser Saison geräumt werden. […]

Zerstörung der Kleingärten in Neukölln für die A100 macht Menschen obdachlos

11 November, 2012 (22:46) | Kleingärten | By: A100 stoppen

Die Wohnungsnot in Berlin treibt Menschen dazu, die Hütten und Lauben in den verlassenen Kleingärten in Berlin-Neukölln als Unterkunft zu nutzen, die sich auf der geplanten Trasse der Stadtautobahn A100 von Neukölln zum Treptower Park befinden. Nun werden sie völlig obdachlos. Zu Wochenbeginn soll die Kleingartensiedlung „Sommerfreude“ zwischen Neuköllnischer Allee und Grenzallee dem Erdboden gleich […]

Die Erkundungstour zu den zerstörten Kleingärten in Berlin-Neukölln am 15.5.2011

1 Juni, 2011 (00:22) | Kleingärten | By: A100 stoppen

Unsere Erkundungstour am 15.5.2011 zu den 314 Kleingärten in Berlin-Neukölln, die zum 30. November 2010 geräumt wurden, um Platz für die geplante Stadtautobahn A100 zu machen. Eine grüne Oase inmitten der Stadt wurde zerstört, obwohl schon längst feststand, dass über den Bau der A100 erst nach den nächsten Abgeordnetenhauswahlen am 18. September 2011 entschieden wird. […]

Gartenlaube in Neukölln auf geplanter A100-Trasse völlig ausgebrannt, Brandstiftung?

23 Mai, 2011 (12:35) | Kleingärten | By: A100 stoppen

Die Zerstörungswut in den Ende 2010 geräumten Neuköllner Schrebergärten, die für die Trasse der geplanten Stadtautobahn A100 nach Treptow weichen sollen, macht offenbar sogar vor Brandstiftung nicht halt. Hier eine völlig ausgebrannte Gartenlaube. Das Feuer hat die Laube völlig zerstört. Sie befand sich in einem Kleingarten am Mergenthalerring. Ob hier ein ehemaliger Kleingärtner seinem Ärger […]

Kleingärten in Berlin-Neuköllln: von der Idylle zum Beton?

21 Mai, 2011 (22:55) | Kleingärten | By: A100 stoppen

Im Sommer 2010 war die Kleingarten-Idylle der Kolonien im Gebiet zwischen Kiefholzstraße, Dieselstraße, Aronsstraße und Sonnenallee in Berlin noch perfekt. Seit der Kündigung von 314 Parzellen zum 30.11.2010 macht sich Zerstörung, Vandalismus, Giftmüll-Ablagerung und sogar Brandstiftung breit. Unten ein Video als Vorgeschmack, was den Neuköllner Schrebergärten droht, wenn die Berliner Politik nicht zur Vernunft kommt. […]

Jede Menge Giftmüll in den ehemaligen Kleingärten in Neukölln

18 Mai, 2011 (00:55) | Kleingärten | By: A100 stoppen

Auf dem ehemaligem Kleingartengelände innerhalb des Mergenthalerrings in Berlin-Neukölln sowie westlich davon bis zur Eisenbahnlinie lagern erhebliche Mengen an Giftmüll wie asbesthaltige Materialien, Farben, Lösungsmittel, Elektroschrott etc. In vielen der ehemaligen, z.T. jetzt zugeschobenen Gartenteichen leben immer noch eine ganze Reihe von geschützten Amphibienarten. Die Flächen sind im Eigentum des Bundes und werden nun im […]

Sinnlose Baumzerstörung in Neuköllner Kleingärten wegen A100

17 Mai, 2011 (22:44) | Kleingärten | By: A100 stoppen

Auf dem 12,5 Hektar großen Kleingarten-Gelände in Berlin-Neukölln, wurden unzählige Bäume sinnlos geschädigt oder zerstört. Am Zustand der Bäume ist erkennbar, dass die Arbeiten erst vor wenigen Tagen durchgeführt wurden. Die Verantwortlichen haben weder bedacht, dass es keine Eile hat, das Areal zu räumen, da die Entscheidung zum Ausbau der Stadtautobahn A100 von Berlin-Neukölln nach […]

Erkundungstour zu den durch A100 zerstörten Neuköllner Kleingärten am 15.5.2011

10 Mai, 2011 (02:19) | Aktuell | By: A100 stoppen

Mach mit bei einer Erkundungstour zu den zerstörten Neuköllner Kleingärten, die schon jetzt der A100 zu Opfer gefallen sind. Wann? Sonntag, 15.5.2011, Start um 15.00 Uhr Wo?   Treffpunkt ist Kiefholzstr./ Ecke Karpfenteichstr. in Berlin-Treptow Am 15. Mai wollen wir uns gemeinsam ein Bild von der sinnlosen Zerstörung einer grünen Oase in Neukölln machen. Die betroffenen […]

Sinnlose Zerstörung von Kleingärten in Berlin-Neukölln wegen geplanter A100

8 Mai, 2011 (09:12) | Kleingärten | By: A100 stoppen

Wie Kleingärten für die Stadtautobahn A100, die hoffentlich nie gebaut wird, sinnlos zerstört werden Der Senat, vor allem in Person von Stadtentwicklungssenatorin Frau Junge-Reyer, betreibt einen großen Aufwand, um eine grüne Oase in Berlin zu zerstören. 314 Kleingärten wurden Ende 2010 rechtswidrig gekündigt, ohne dass damals ein Planfeststellungsbeschluss vorlag. Die Räumung setzte man am 30. […]